Was wäre wenn: So kommt Deutschland ins WM-Achtelfinale

©

Unter Druck: Das DFB-Team muss im zweiten WM-Gruppenspiel gegen Spanien liefern ©

Die deutsche Nationalmannschaft kann heute Abend im zweiten WM-Gruppenspiel gegen Spanien (ab 20 Uhr, live im ZDF und bei MagentaTV) dank des 1:0 von Costa Rica gegen Japan noch nicht der WM-K.o. ereilen.

Die Konstellationen

Bei einem deutschen Sieg gegen Spanien...

... kann Deutschland am letzten Spieltag mit einem Sieg gegen Costa Rica das Achtelfinale aus eigener Kraft erreichen. Theoretisch wäre für Deutschland nach einem Sieg gegen Spanien das Weiterkommen auch bei einem Remis gegen Costa Rica möglich.

Bei einer deutschen Niederlage gegen Spanien...

... ist das Weiterkommen nach dem costaricanischen Sieg gegen die Japaner noch möglich. Dann bräuchte das DFB-Team aber am letzten Spieltag gegen Costa Rica am Donnerstag (ab 20 Uhr, live in der ARD und bei MagentaTV) zwingend einen Sieg sowie einen spanischen Erfolg gegen Japan. Deutschland bräuchte dann im Dreiervergleich mit Japan und Costa Rica (alle 3 Punkte) die beste Tordifferenz, um Zweiter zu sein.

Bei einem deutschen Remis gegen Spanien...

... würde Deutschland am letzten Spieltag mit einem Sieg gegen Costa Rica Platz zwei erreichen, wenn Spanien gleichzeitig Japan schlägt. Spielen die Iberer gegen die Asiaten unentschieden, müsste Deutschland am Ende eine bessere Tordifferenz aufweisen als das dann punktgleiche Japan. Gleiches gilt für das deutsche Team bei der Tordifferenz im Vergleich zu Spanien, sollte Japan den WM-Mitfavoriten schlagen.

Weiterführende Links